Ohne Con­tent-Mar­ke­ting kei­ne Aufmerksamkeit

Ohne Con­tent-Mar­ke­ting kei­ne Aufmerksamkeit

Was nüt­zen fan­tas­ti­sche Inhal­te, wenn die­se von nie­man­den wahr­ge­nom­men wer­den. Es reicht nicht mehr aus, auf den eige­nen Web­auf­tritt zu ver­trau­en und auf die Sei­ten­be­su­cher zu war­ten. Statt­des­sen müs­sen Unter­neh­men dort­hin gehen, wo ihre Kun­den sind und mit Mul­ti­pli­ka­to­ren ins (digi­ta­le) Gespräch kom­men, meint der Con­tent-Mar­ke­ting-Pro­fi und PR-Blog­ger Klaus Eck. Die Bedeu­tung der Kon­takt­pfle­ge mit Blog­gern wird oft unter­schätzt. Es lohnt sich sei­ner Mei­nung nach, ein gutes Netz­werk zu pfle­gen, um dar­über die eige­nen Mar­ken­bot­schaf­ten leich­ter ver­tei­len zu kön­nen. Auf Twit­ter fol­gen @klauseck rund 42.000 Personen.

EckDie Bedeu­tung der Influ­en­cer oder Blog­ger Rela­ti­ons wird zuneh­men. „In den kom­men­den Jah­ren erle­ben wir gro­ße Umschich­tun­gen der klas­si­schen Wer­be­bud­gets in Rich­tung Con­tent-Mar­ke­ting“, ist sich der Con­tent-Stra­te­ge sicher. Con­tent-Mar­ke­ting und das rich­ti­ge Kon­zept für eine Con­tent-Dis­tri­bu­ti­on über Influ­en­cer wer­den sei­ner Mei­nung nach die Zukunft der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on prä­gen, gleich­zei­tig nimmt die Akzep­tanz von kon­ven­tio­nel­ler Wer­bung immer mehr ab.

Das ist auch der Grund, wes­halb sein Unter­neh­men die Eck Con­sul­ting Group im Novem­ber ihr Leis­tungs­port­fo­lio mit der Agen­tur d.Tales erwei­tert hat. „Es wur­de immer deut­li­cher, dass Unter­neh­men schnell Ant­wor­ten auf Con­tent-Mar­ke­ting-Fra­gen benö­ti­gen, da sie ihre Kun­den und ande­re Sta­ke­hol­der mit ihren Inhal­ten nicht mehr erreich­ten“, sagt Klaus Eck. „Wer als Mar­ke Auf­merk­sam­keit erhal­ten will, muss sich mit sei­nem exzel­len­ten Con­tent klar von ande­ren abhe­ben. Dar­auf wer­den wir uns bei d.Tales kon­zen­trie­ren.“ Neue Impul­se wol­len Eck und sein Team mit kon­zep­tio­nel­len und krea­ti­ven Agen­tur­leis­tun­gen geben. Dabei geht es ihnen nicht um ober­fläch­li­che Erfol­ge: Der Claim der Agen­tur „Wir ver­ste­hen Con­tent“ schließt den gesam­ten Wert­schöp­fungs­pro­zess ein – von der Con­tent-Ana­ly­se über die Con­tent Crea­ti­on bis hin zum Con­tent Con­trol­ling. Hier­bei haben die Influ­en­cer Rela­ti­ons eine gro­ße Bedeutung.

Im Janu­ar lädt Klaus Eck gemein­sam mit dem Social Media Club Mün­chen zum zehn­ten Mal zum “Blog­ger­tref­fen” in Mün­chen ein. Auf der Ver­an­stal­tung tref­fen Unter­neh­mens- und Agen­tur­ver­tre­ter seit 10 Jah­ren auf Blogger.

In sei­nem Ein­füh­rungs­vor­trag “Blog­ger Rela­ti­ons – wo kom­men wir her, wo gehen wir hin?” wird er deut­lich machen, wor­auf Unter­neh­men in der Zusam­men­ar­beit mit Influ­en­cern ach­ten sollten.

www.pr-blogger.de
www.d.tales.de