Ich kam, sah, und blogg­te“ – Frau Cla­ra Moring von Tastesheriff

Ich kam, sah, und blogg­te“ – Frau Cla­ra Moring von Tastesheriff

Logo_tastesheriffEs macht mich glück­lich und ist der Fil­ter mei­ner Lei­den­schaft!“ – so beschreibt Cla­ra Moring von Tas­teshe­riff ihre Lie­be zum Blog­gen. Und die­se Lie­be wird in jedem ihrer Blog­ein­trä­ge deut­lich spür­bar, denn die Inte­rior Sty­lis­tin brennt für zwei Din­ge: Guter Geschmack und schö­ne Sachen.
Bei­de Ele­men­te ver­eint das Mul­ti­ta­lent auf ele­gan­te Wei­se in Tex­ten und Fotos auf ihrem erfolg­rei­chen Blog.

Clara Moring von Tastesheriff

Cla­ra – die sich selbst als „Mäd­chen für alles“ bezeich­net – sam­mel­te bereits wäh­rend ihres Stu­di­ums Erfah­run­gen im redak­tio­nel­len Bereich renom­mier­ter Maga­zi­ne (unter ande­rem bei der Living at home, Schö­ner Woh­nen und Bri­git­te), bis sie sich 2007 für den Weg in die Selbst­stän­dig­keit ent­schied. Eine gute und rich­ti­ge Ent­schei­dung, wie man beim Stö­bern auf ihrem Blog schnell bemerkt. Für Cla­ra Moring ist das Blog­gen mehr Beru­fung als Beruf, den die auf einer deut­schen Nord­see­insel Auf­ge­wach­se­ne mit viel Herz­blut und Lie­be zum Detail ausübt.
In ihrem Vor­trag auf der Fach­ta­gung erzählt sie uns exklu­siv, wie sie zum Blog­gen gekom­men ist, wie sie es geschafft hat, sich in der Blog­ger-Sze­ne zu eta­blie­ren und wie man dort über das The­ma Blog­ger Rela­ti­ons denkt.
Wir freu­en uns  des­halb sehr, die Blog­ge­rin von Tas­teshe­riff, die für uns eine höchst inspi­rie­ren­de Per­sön­lich­keit dar­stellt, auf der Medi­en­fach­ta­gung am 11.12.2015 in Salz­git­ter begrü­ßen zu dürfen.

Eure Lara
- für das #blog­com-Team