Vor­stands­vor­stel­lung: Micha­el Lohse

Vor­stands­vor­stel­lung: Kim Wolfarth
30. Mai 2015
Prak­ti­kum bei diff­fe­rent Ber­lin im Bereich Mar­ken­stra­te­gie & Innovationsberatung
10. September 2015

Vor­stands­vor­stel­lung: Micha­el Lohse

Vorstandsmitglied Michael Lohse

Micha­el Loh­se ist ein wei­te­res Mit­glied des Vor­stan­des und agiert inner­halb des Medi­en­net­zes als Hochschulbeirat.

Herr Loh­se kam zunächst als Pro­jekt­mit­ar­bei­ter zum The­ma „Poten­zia­le offe­ner Unter­neh­mens­struk­tu­ren“ an die Hoch­schu­le Ost­fa­lia in Salz­git­ter. Nun ist er als Dozent tätig und seit Ende 2014 wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter von Prof. Hoffjann.

Schon im ver­gan­ge­nen Jahr war er als Pro­jekt­be­treu­er zustän­dig für die Vor­be­rei­tung und Orga­ni­sa­ti­on der Grün­dung des Medi­en­net­zes. Bis jedoch alle von dem Aus­tausch im Medi­en­netz pro­fi­tie­ren kön­nen, gibt es noch viel zu orga­ni­sie­ren. „Wir müs­sen Stu­die­ren­de und Alum­ni über­zeu­gen, dass es wich­tig und sinn­voll ist, Mit­glied beim Medi­en­netz zu wer­den und sich dafür zu engagieren.“

Auch der Kon­takt­auf­bau zu Unter­neh­men ist wich­tig, denn dadurch finan­ziert sich das Medi­en­netz und kann die Stel­len­an­zei­gen des Unter­neh­mens an die Mit­glie­der des Medi­en­net­zes weitergeben.

Gebo­ren in Wol­fen­büt­tel, lebt Micha­el Loh­se jetzt in Braun­schweig. Er selbst beschreibt sich als einen Dozen­ten, der auf die Bedürf­nis­se der Stu­die­ren­den ein­ge­hen möch­te und ihnen Raum las­sen will. „In der Bewer­tung von Leis­tun­gen bin ich aber sehr anspruchs­voll und hart.“ Vor allem unter­stützt er Ideen, die nicht mit dem Cur­ri­cu­lum in Ver­bin­dung ste­hen, son­dern aus Eigen­in­itia­ti­ve ent­stan­den sind.

Die Tren­nung zwi­schen Uni und Pri­vat­le­ben ist für den 33-jäh­ri­gen zwar sehr wich­tig, aber nicht immer ein­fach zu bewerk­stel­li­gen. In sei­ner Frei­zeit ver­sucht er sich haupt­säch­lich im Frei­en auf­zu­hal­ten oder Zeit mit sei­ner Fami­lie und Freun­den zu ver­brin­gen. Akti­vi­tä­ten wie Klet­tern, Wan­dern, Tan­zen, Yoga und Lau­fen gehö­ren zu Micha­el Loh­ses Hob­bys. Zusätz­lich wür­de er sei­ne Sprach­kennt­nis­se ger­ne wei­ter ver­tie­fen, zeit­lich gestal­tet sich das momen­tan aber eher schwierig.

Für die Zukunft des Medi­en­net­zes erhofft er sich eine eta­blier­te Insti­tu­ti­on. Auch Alum­ni aus Groß­städ­ten wie Ham­burg, Mün­chen und Ber­lin sol­len bald an Ver­an­stal­tun­gen wie der Medi­en­fach­ta­gung und der Jah­res­ver­samm­lung teil­neh­men. Es sol­len außer­dem tol­le Ange­bo­te orga­ni­siert wer­den, damit gezeigt wer­den kann, dass es sich lohnt, dabei zu sein.

 

Foto: Sascha Grie­se     Text: Nico­la Peters 

Kristina Gleye
Kristina Gleye
Kristina schreibt mit ihrem Team für den Blog des Mediennetzes und koordniert die anfallenden Aufgaben dort.