Refe­ren­ten

referenten_header2

Hier ist ein ers­ter Aus­bli­ck auf unse­re hoch­ka­rä­ti­gen Refe­ren­ten der dies­jäh­ri­gen Medi­en­fach­ta­gung.

Ref. Tui

Name: Lin­da Jonc­zyk
Unter­neh­men: Tui AG
The­ma auf der Fach­ta­gung: „we SMILE – Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on der TUI

Lin­da Jonc­zyk ist seit 2016 in der Kon­zern­kom­mu­ni­ka­ti­on der TUI Group tätig. Ihr Fokus liegt auf den inter­nen Kanä­len (smi­le und smi­le2GO) und deren stän­di­ge Wei­ter­ent­wick­lung. Vor rund drei Jah­ren hat sich der Rei­se­kon­zern zum Ziel gesetzt, die Intra­net-Land­schaft zu ver­ein­fa­chen und mit Hil­fe von smi­le eine ein­zi­ge Platt­form für die inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on mit rund 67.000 Mit­ar­bei­tern zu schaf­fen. Heu­te nut­zen acht Län­der­ge­sell­schaf­ten die moder­ne Intra­net-Tech­no­lo­gie, die vor allem den märk­te­über­grei­fen­den Aus­tau­sch ver­ein­facht. Im Mai die­sen Jah­res wur­de zudem die Mit­ar­bei­ter-App smi­le2GO wei­ter­ent­wi­ckelt – das mobi­le Soci­al Intra­net, auch für Kol­le­gen ohne Büro­ar­beits­platz. Lin­da Jonc­zyk stu­dier­te an der Hoch­schu­le Han­no­ver und besitzt einen Mas­ter-Abschluss im Fach Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­nage­ment.

Ref. VW

Name: Jörg Lüns­mann
Unter­neh­men: Volks­wa­gen
The­ma auf der Fach­ta­gung: „Nach der Die­sel­kri­se – Die Neu­ge­stal­tung der Inter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on bei Volks­wa­gen“

Jörg Lüns­mann (geb. 1964 in Rotenburg/Wümme), Stu­di­um Sozi­al­wis­sen­schaf­ten in Göt­tin­gen, Volon­ta­ri­at Gos­lar­sche Zei­tung, Redak­teur Wolfs­bur­ger All­ge­mei­ne Zei­tung, Chef­re­dak­teur Roten­bur­ger Kreis­zei­tung, 2006 Jour­na­list des Jah­res (medi­um­ma­ga­zin), lei­ten­de Funk­tio­nen Pei­ner All­ge­mei­ne Zei­tung & Wolfs­bur­ger All­ge­mei­ne Zei­tung, 2011 – 04/2015 Lei­ter Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on Volks­wa­gen Betriebs­rat, seit 05/2018 Lei­tung Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on Mar­ke und Kon­zern Volks­wa­gen.

Ref. Hannover

Name: Prof. Dr. Ulri­ke Buch­holz
Unter­neh­men: Hoch­schu­le Han­no­ver
The­ma auf der Fach­ta­gung: „Res­sour­cen­ma­nage­ment reloa­ded: Eine alte Auf­ga­be neu beleuch­tet“

Prof. Dr. Ulri­ke Buch­holz lehrt seit 2001 das Fach Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on an der Hoch­schu­le Han­no­ver. Sie stu­dier­te Sprach­wis­sen­schaf­ten an der West­fä­li­schen Wil­helms- Uni­ver­si­tät in Müns­ter und war dana­ch in ver­schie­de­nen Unter­neh­men in der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on tätig. Zuletzt lei­te­te sie die welt­wei­te Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on bei Infi­neon Tech­no­lo­gies, Mün­chen, und war davor bei Sie­mens mit ver­schie­de­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­jek­ten vor allem in Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­sen befasst. Ihre Arbeits­schwer­punk­te sind Inter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on, Kom­mu­ni­ka­ti­on in Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen und Füh­rungs­kom­mu­ni­ka­ti­on.

Ref.

Name: Rüdi­ger Stad­ler
Unter­neh­men: Con­ti­nen­tal AG
The­ma auf der Fach­ta­gung: „Wer­te schaf­fen Wert“

Rüdi­ger Stad­ler ist Lei­ter der Inter­nen Kon­zern-Kom­mu­ni­ka­ti­on beim Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men Con­ti­nen­tal. Sein Team und er steu­ern die Kom­mu­ni­ka­ti­on an die über 240.000 Con­ti­nen­tä­ler welt­weit und leis­ten damit einen wich­ti­gen Bei­trag zur Errei­chung der Unter­neh­mens­zie­le.

Vor sei­nem Ein­stieg bei Con­ti­nen­tal war Stad­ler für das Phar­ma­un­ter­neh­men Jans­sen tätig, einer Toch­ter des John­son & John­son Kon­zerns. Er über­nahm dort wach­sen­de Ver­ant­wor­tung in den Berei­chen inter­ne und exter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on, Mar­ke­ting und Ver­trieb. Stad­ler hat Ange­wand­te Kul­tur­wis­sen­schaf­ten in Lüne­burg stu­diert. Dar­über hin­aus hat er nach einem abge­schlos­se­nen Volon­ta­ri­at als Print- und Hör­funk-Jour­na­list sowie als Mode­ra­tor gear­bei­tet.